fructosefreie Buttermilch-Zimtbrötchen

Süße Sünden!

Diese Woche habe ich dieses tolle neue fructosefreie Rezept ausprobiert. Ich stelle immer öfter fest wie einfach es ist fructosefrei zu backen! In der Regel ersetze ich nur 1-2 Zutaten und schon kann auch ich beschwerdefrei genießen. Von meinem dieswöchigen Rezept bin ich ganz besonders begeistert. Erst einmal weil es 12!!!! fructosefreie Zimtbrötchen ergab, zweitens weil ich endlich das Geheimnis des fructosefreien Frostings erkannt habe! Karamell statt Puderzucker!

Ich habe direkt 3 verschiedene Karamellsoßen für die Zimtbrötchen ausprobiert und das Beste habe ich euch hier aufgeschrieben! Die Soße kann auch für Cupcakes oder Kuchen verwendet werden. EIN ZIMTTRAUM DURCH UND DURCH!

 

Zutaten:

Teig:

840g Mehl

115g Dextrose

1 1/2 TL Backpulver

2 TL Salz

1 TL Trockenhefe

550ml warme Buttermilch

2 große Eier

120ml Olivenöl

Füllung:

75g geschmolzene Butter

200g Dextrose

6 TL Zimt

Karamellsoße:

3EL Frischkäse

1/2TL Vanille

350g Dextrose

 

So gehts:

1. Mehl, Dextrose, Backpulver, Salz und Hefe in einer großen Schüssel vermischen.

2. In einer anderen Schüssel warme Buttermilch, Eier und Öl vermischen.

3. Kuhle in der Mitte der Mehlmischung formen. Flüssiges Buttermilchgemisch langsam hineingeben.

4. Knete den Teig  ungefähr 15 min, bis der Teig elastisch und geschmeidig ist.

5. Mit einem feuchten Tuch abdecken und ruhen lassen für 1 1/2 stunden.

6. Wenn der Teig doppelt so groß aufgegangen ist kann er ausgerollt werden.

7. Mische alle Zutaten der Füllung zusammen und bestreiche damit den ausgerollten Teig.

8. Roll den Teig zusammen. Pass auf das du die Füllung beim Zusammenrollen nicht rauspresst. Rolle lieber etwas lockerer, der Teig geht beim backen noch auf.

9. Schneide die Rolle in 12 gleiche Teile. Lege die Zimtröllchen auf ein Backblech und decke es wieder mit einem feuchten Tuch ab. 1 bis 1 1/2 Stunden ruhen lassen.

10. Ofen vorheizen auf 170°C. Backzeit 25-30min.

11. Karamellsoße: Schmelz die Dextrose in einer beschichteten Pfanne. Wenn der Traubenzucker geschmolzen ist nimm die Pfanne vom Herd.

12. Gib Zimt, Vanille und den Frischkäse in die geschmolzene Dextrose. Rühren bis es einen cremige Soße geworden ist.

13. Bestreiche die noch warmen Zimtbrötchen mit der Soße.

Jetzt nur noch vernaschen! Hut ab, wer es schafft nur eins zu essen :)!

Eure Hedwig!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen