Fructosefreie Dextrose Brownies

Das ist tatsächlich eines  meiner liebsten Rezepte! Dextrose Brownies! Oh mein Gott!! Soooo gut! Als ich mit dem Backen fertig war und realisiert habe, das ich mehr als die Hälfte innerhalb einer Stunde alleine verputzt habe, ging es mir kurz schlecht! ..... Kurz.... Dann aß ich noch ein weiteres Stück und mir ging es schon viel besser!  :)  Ich finde ganz ehrlich das schlechtes Gewissen hier total unangebracht ist - shame on me! Wer auch von einer Lebensmittelintoleranz betroffen ist, kann das gut verstehen.
Man verzichtet doch sowieso immerzu! Ich esse so gut wie nie Süßes, doch wenn ich mir dann die Zeit nehme, so wie heute, um diese göttlich leckeren kleinen Sünden zu backen, dann denk ich mir "Das hast du dir aber auch verdient!". Ich gerate in einen regelrechten Zuckerrausch, bis ich komatös auf der Couch liege und hoffe das mich bald jemand ins Bett trägt! Aber sind dafür nicht diese Sonntage da?! *Ich hoffe! :D  Ich habe mit der frankonia Dextrose Schokolade gebacken, die ist preiswert und schmeckt ganz wunderbar! Gekauft und gefunden bei REAL und Kaufland!

Dieses Rezept ist fructosefrei!

Wenn ihr wollt, schreibt gleich hier wie euch das Rezept gefällt oder schreibt mir eine Mail mit anderen Anregungen!

 

 

Zutaten:

185g ungesalzene Butter

185g dextrose Zartbitter Schokolade

50g dextrose Weiße Schokolade

50g dextrose Volllmich Schokolade

(ich habe mit 2x Vollmich gebacken - hatte den Rest schon gegessen :) )

85g Mehl

40g Kakao Pulver (ungesüßt)

3 Eier

275g Dextrose (Traubenzucker)

Zubereitungszeit:

30-40 min

 
 

 

 

 

1. Schneide die Butter in mittelgroße Stücke und gib sie in eine mittelgroße Schüssel. Gib die Zartbitter Schokolade dazu und schmelze sie über einem Wasserbad. Immer gut rühren da  das Gemisch nicht anbrennen soll. Stell die geschmolzene Schokoladen- und Buttermischung beiseite während du dem weiteren Rezept folgst.

2. Du kannst jetzt den Ofen auf 180°C vorheizen. Siebe das Mehl und das Kakaopulver zusammen in eine weitere Schüssel. Zerkleinere die 50g Weiße Schokolade und die 50g Vollmilch zu kleinen Stücken und stell sie zur Seite.

3. Die 3 Eier und die 275g Traubenzucker kommen zusammen in eine Schüssel und werden mit dem Handrührgerät cremig geschlagen. Das kann 3-8 Minuten dauern.

4. Mische nun die Schokoladenmischung mit der Eiermasse. Die Masse soll nur leicht untergehoben werden damit die Luft nicht aus der Eiermasse verloren geht. Es entsteht eine cremige mittelbraune Masse.

5. Platziere nun ein Sieb über der Masse und gib die Mehl-Kakao Mischung dazu. Sie muss reingesiebt werden da wir Klumpen vermeiden wollen. Nun musst du die Mehlmischung wieder leicht unter die Masse heben, bis alles zu einem einheitlichen Teig geworden ist. Zum Schluss hebst du die kleingehackte Weiße- und Vollmilch Schokolade drunter.

6. Alles in eine Brownieform oder sonstiges ofenfestes Gefäß geben. Ab in der Ofen für 25 Minuten. Um zu überprüfen ob die Brownies fertig sind, zieh das Ofenblech heraus und schüttel die Form leicht. Wenn die Brownies noch vor sich hin wabbeln - schnell zurück in den Ofen für weitere 5 Minuten.

7. Lass die Brownies in ihrer Form auskühlen und dann ganz wichtig.... probieren!

Viel Spaß beim Backen meine Lieben!

Eure Hedwig!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen