Fructosefreies Dinkelbrot

Endlich habe ich es geschafft dieses Rezept auszuprobieren.

Ich lebe schon sehr lange mit einer sehr strengen fructosearmen Diät, aber Brot vermisse ich an manchen Tagen sehr.

Umso mehr freue ich mich über dieses Rezept. Dinkel ist ein sehr gesundes Gute Laune Korn. Mit diesem Rezept kommt ihr auch sehr einfach durch die Karenzzeit.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

 

 

Zutaten:

 

360g lauwarmes Wasser

425g Dinkelmehl Type 630

325g Dinkelvollkornmehl

150g Quark

25g Rapsöl

15g Hefe

15g Reissirup

10g Apfelessig

3TL Salz

1,5TL Backmalz

 

Und so gehts:

 

  1. Den Reissirup und die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen.
  2. Alle weiteren Zutaten in eine große Schüssel geben. Das Hefegemisch zugeben.
  3. Alles gut verkneten. Es ist wichtig den Teig ungefähr 4-5 Minuten lang zu kneten bis er eine geschmeidige Textur bekommt. Am besten geht das mit den Händen.
  4. Den Teig mit einem Tuch abdecken und bei Zimmertemperatur 90 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte sich verdoppeln.
  5. Den Teig auf eine leicht bemehlte Unterlage geben und einen Brotlaib formen, leicht kneten. Nicht zu viel Luft aus dem Teig lassen.
  6. Gebt den Teig in die Brot Form und bestreut ihn mit Mehl. Mit einem Tuch abdecken und wieder 60min gehen lassen.
  7. Nun sollte der Teig wieder aufgegangen sein und ihr könnt ihn in den Ofen geben. Erst jetzt den Ofen anschalten auf Ober/Unterhitze 230°C.
  8. Am besten Deckt ihr die Backform ab. 60min backen.
  9. Nach dem backen auskühlen lassen und dann nur noch vernaschen.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen