Käsekuchen

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich für euch ein ganz einfaches Rezept meines fructosefreien Käsekuchens!

Kleiner Tipp: Am nächsten Tag und frisch aus dem Kühlschrank schmeckt er am besten!

Zutaten:

Teig:

375g Mehl

3TL Backpulver

40g Kakao

200g Dextrose

1 Vanille

1 Ei

200g weiche Butter

Füllung:

250g Butter

500g Magerquark

300g Dextrose

2TL Vanille

3 Eier

40g Gries

 

So geht’s:

1.     Vermische alle Zutaten für den Teigboden miteinander in einer Schüssel. Forme den Teig zu einer Kugel und lasse ihn 30 min im Kühlschrank ruhen.

2.     Für die Füllung, Butter schmelzen und abkühlen lassen.

3.     In der Zwischenzeit kann die Springform mit Butter und Mehl eingefettet werden.

4.     Ofen auf 180°C vorheizen.

5.     Rolle etwa 2/3 des Teiges für den Boden aus und lege ihn in die Springform. Von dem restlichen drittel eine Rolle formen. Damit kann die Außenwand der Springform mit
Teig verkleidet werden.

6.     Für die Füllung alle Zutaten in einer Schüssel vermischen bis es eine gleichmäßige Masse ergibt.

7.     Füllung in die Springform geben und den Kuchen leicht schütteln. Dadurch gehen eventuelle Luftblasen weg und der Teig wird schön glatt.

8.     Den Kuchen auf der untersten Ofenstufe für 60-65min backen. Wenn der Teig zu dunkel wird, einfach mit Alufolie abdecken.

Und jetzt nur noch abkühlen lassen und vernaschen.

Eure Hedwig

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen